Partner: Interstuhl

INTERSTUHL

Wie der Hufschmied das „Sitzglück“ fand

1960 war die Zeit der boomenden Näherindustrie. Familie Link, die seit 1731 das Schmiedehandwerk ausübte, erkannte den Geist der Zeit und tüftelte an Stühlen für die Industrie. Schließlich wurden auch die Pferde, die für den Unterhalt von Familie Link offensichtlich essentiell waren, durch Maschinen ersetzt. Was damals als Herausforderung und Ungewissheit begann kann heute als das größte Glück der Familie bezeichnet werden. Denn 1961 erblickte der Stuhl bi-regulette das Licht der Welt. Der erste Stuhl, der für gesundes Sitzen gesorgt hat. Und das bereits mehr als 50 Jahre bevor die Gefahr des „Sedentary Lifestyles“ geprägt wurde.

 

Höhenverstellbar und drehbar war der bi-regulette patentgeschützt und legte den Grundstein für das heute unter Interstuhl bekannte Unternehmen, das unserer sitzenden Gesellschaft durch jährliche neue Innovationen das Sitzen etwas einfacher, beziehungsweise gesünder macht. Bereits 1980 wurden wissenschaftliche Untersuchungen von Interstuhl veranlasst, die gesundes Sitzen auf ein neues Level gehoben haben. 1990 wurde auch das Umweltbewusstsein in das Unternehmen mit aufgenommen, wodurch heute ein weltweit agierendes Unternehmen entstanden ist, das bei vielen Menschen für „Sitzglück“, also gesundes Sitzen sorgt.

 

Unter zwei starken Marken agiert das Unternehmen heute. Während Interstuhl für das Büro-Umfeld optimiert ist, ist die Marke Bimos für Sitzmöbel in Industrie und Labor bekannt. Mittlerweile ist das Unternehmen auf 650 Mitarbeiter gewachsen und die Marke „Made in Germany“ ist in beiden Branchen für Bestleistungen bekannt. Von dem edlen Vintage-Leder-Bürostuhl bis hin zu gesunden Lounge-Sitzmöbeln bietet Interstuhl eine breite Produktpalette an Sitzglück. Besonders dabei ist eben, dass jedes Produkt unter dem Aspekt Gesundheit kreiert wurde, während das Optische dennoch nicht darunter leidet.

 

Eine stilsichere Konzeption in allen Produktreihen lässt die Klasse von Interstuhl durchblitzen, da ansprechendes Design mit ergonomischen Elementen verbunden wird. Und das seit über 50 Jahren! Die Idee, die mit einem einfachen aber ebenso genialen Patent für den bi-regulette begann ist heute in mehr als 50 Stühlen wieder erkennbar: Gesundheit im Sitzen und höchste Qualität ist die Mission von Interstuhl.