Aeris

AERIS

Unter den Top 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand

Die Firma aeris wurde 1996 von Josef Glöckl in Haar bei München gegründet. 1997 präsentierte er der Öffentlichkeit erstmals seine Weltneuheit, den swopper, einen innovativen,  dreidimensional flexiblen Aktiv-Sitz. Damit hatte er der Zivilisationskrankheit Nr. 1, dem Bewegungsmangel, auf völlig neue Art den Kampf angesagt. Weitere Entwicklungen, wie der Aktiv-Stehsitz muvman, der Kinderdrehstuhl swoppster, der Bürostuhl 3Dee und der Objektstuhl oyo folgten. Dank der Innovationskraft des Unternehmens wurde das Unternehmen 2007 in die Top 100-Liste der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand aufgenommen. Die Firma beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter und ist mit seinen Produkten auch in vielen internationalen Märkten vertreten.